Die Theater-AG trifft sich auch im Schuljahr 2019/ 20 jeden Donnerstag von 13 Uhr bis 14 Uhr 15 im Theaterraum. Nach den ersten Stunden hat sich nun das Thema für unser nächstes Stück herauskristallisiert: Märchen.

Mit Hilfe verschiedener Methoden und Übungen nähern wir uns bekannten Orten, Figuren und Szenen aus Märchenerzählungen, insbesondere von Märchen der Gebrüder Grimm. Schritt für Schritt wird sich daraus dann unser nächstes Stück entwickeln.

Wir werden weiter berichten.


Die Theater-AG

Im Schuljahres 2018/19 arbeitete die Theater-Gruppe an den Vorbereitungen des Stückes „Wunderländer“. Es wurde am Montag, den 20.05.2019 in den Kammerspielen des Staatstheaters, im Rahmen der Schulttheater-Tage in Darmstadt, aufgeführt.

Wunderländer …

… Elf junge Mädchen reißen freudig Geschenk-Kartons auf, die scheinbar zufällig auf einer Lichtung zurückgelassen liegen: Ein Fernseher, ein Tablet, das neue Smartphone, eine Spielkonsole – für jede genau das Richtige. Sofort beginnen sie begeistert damit zu spielen und ihre Umwelt gar nicht mehr wahrzunehmen. Mit einem Schlag funktioniert keines der Geräte mehr, es ist dunkel und fremd um sie herum. Unterschiedliche Durchgänge eröffnen der Gruppe neue Welten und Aussichten in abenteuerliche Welten. Sie fallen durch Schächte, überwinden unsichtbare Mauern, begehen geheime Gänge und magische Portale. Die Mädchen müssen nun zusammenhalten. Dabei entdeckt jedes Mädchen ihre besonderen Talente und Kräfte, die nötig sind, um das Abenteuer zu überstehen. So tasten, tanzen, kämpfen sie ihren Weg zu ihren individuellen Stärken und einem neuen Bewusstsein.

Proben der Theater-AG