Wenn Jugendliche keine Lust mehr auf die Schule haben, aber trotzdem einen Ausbildungsberuf ergreifen möchten, dann sind sie in unserer Praxisklasse richtig. Die Jugendlichen absolvieren zwei Tage pro Woche ein Praktikum ein einem selbstgewählten Betrieb. Sollte es bei der Suche einmal schwierig werden, dann unterstützen Herr Reinhardt und Frau Vöhl gerne bei der Suche. An den restlichen Tagen kümmern sich die Schülerinnen und Schüler hauptsächlich um Deutsch und Mathematik, aber auch Arbeitslehre steht im Vordergrund. Zahlreiche Projekte, wie beispielsweise der Stand auf dem Besungen Weihnachtsmarkt, runden das Programm ab.

Was musst du für die Praxisklasse mitbringen? Du musst das 8. Schulbesuchsjahr abgeschlossen haben, Lust auf Arbeit haben und gute Noten im Arbeits- und Sozialverhalten sollten in deinem letzten Zeugnis stehen. Du musst außerdem die Bereitschaft mitbringen, dich für zwei Jahre in der Praxisklasse anzumelden.

Schülerinnen und Schüler von anderen Schulen können sich bei Interesse an Herrn Luft wenden.